Menü

CONSTANTIN LUSER

Constantin Luser wurde 1976 in Graz geboren. Nach seinem Studium der Konzeptuellen Kunst und Visuellen Medien in Wien wendet sich der Künstler der Zeichnung zu, die für ihn das ursprünglichste Medium der Kunst verkörpert. Mit einer präzisen Linienführung stellt Luser aus seinen Skizzenbüchern entnommene Bildwelten dar. Die teils bizarren und fantastischen Objekte, Formen und Figuren vernetzt und integriert er in einem komplexen Liniengefüge. Mit seinen sogenannten Raumzeichungen, Skulpturen aus Messingdraht, geht der Künstler noch einen Schritt weiter und übersetzt das zeichnerische Element in die dritte Dimension. Die Schatten der frei im Raum schwebenden Skulpturen werfen wiederum die Zeichnung zurück auf die Wandfläche. Seit einiger Zeit verwendet Luser zudem Musikinstrumente, die er verformt, neu zusammensetzt oder erweitert, um seine zeichnerische Welt in einen akustischen Denkraum zu übersetzen.
N9 (2017)

N9 (2017)

Erlkönig (2017)

Erlkönig (2017)

N7 (2017)

N7 (2017)

N6, Altes Licht (2017)

N6, Altes Licht (2017)

CONSTANTIN LUSER, 04. April - 20. Mai, 2017

CONSTANTIN LUSER, 04. April – 20. Mai, 2017

CONSTANTIN LUSER, 12. Dezember 2014 - 28. Februar 2015

CONSTANTIN LUSER, 12. Dezember 2014 – 28. Februar 2015