Menü

BERNARDÍ ROIG, 26.November 2020 – 27.Februar 2021

Bordeaux/Madrid, 1888. Sechzig Jahre nach Goyas Tod in Bordeaux entdeckt der spanische Konsul dessen Grab und veranlasst die Exhumierung des Leichnams. Doch der Inhalt des Grabes birgt eine Überraschung: der Kopf des Künstlers fehlt.
Bernardí Roig (*1971, Palma de Mallorca) konstruiert eine Bilderstrecke um dieses fiktive Szenario. Skulpturen, Aquarelle, Lichtinstallationen und großformatige Zeichnungen versuchen, ein breites, imaginäres und facettenreiches Porträt des abwesenden Kopfes Goyas und der verworrenen Vielschichtigkeit der Erinnerung anzulegen.


Ausgewählte Werke

Lusthaus (2011)
Blow Up (Second Illusion) (2011)
Window's Project (VI) (2010)
Window's Project (III) (2010)
Mouth-light exercises (vol. II) (2009)
Window's Project [I] (2010)
Study of a Fatherportrait (2014)
Fatherpetit (2014)