Menü

23. Oktober 2020

Constantin Luser erhält den Dagmar Chobot Skulpturenpreis

Constantin Luser ist Preisträger des Dagmar Chobot Skulpturenpreises 2020!

“Die Leichtigkeit des Seins ins Feld der Skulptur übersetzt – so wäre Constantin Lusers Oeuvre auch beschreibbar. Seine filigranen Raumgewebe und von Poesie und Witz getragenen Skulpturen haben die Jury überzeugt. Luser hält die Waage zwischen gekonnter Formsetzung und intelligenter Erzählung und führt mit experimentellem Forschergeist und subtiler Radikalität den Betrachter zu überraschenden Seherlebnissen.“, lautet die Jurybegründung von Günter Schönberg.

Der Preis wurde nun schon zum fünften Mal an Künstler*innen aus dem Bereich der Skulptur, Plastik, Objektkunst oder Installation vergeben. Neben Constantin Luser waren Julia Haugenender, Liesl Raff, Werner Reiterer, Toni Schmale und Anne Speier für den Preis nominiert.

 

Constantin Luser, Foto: Markus Rössle