Menü

ALEX KATZ

Alex Katz gilt als einer der bedeutendsten gegenständlichen Maler unserer Zeit. Seine großformatigen Porträts kennzeichnen sich durch ihre plakativ figurative Manier, die der Künstler bereits in den 50er Jahren entgegen dem vorherrschenden Abstrakten Expressionismus entwickelte. Mit seinen großflächigen reduzierten Porträts, die das neue amerikanische Lebensgefühl widerspiegeln, gilt Katz als einer der Vorreiter der Pop Art. Zu seinem Œuvre kommen später stilisierte und auch expressivere Darstellungen von Blumen, Pflanzen und Baumkronen hinzu. Die intensive Auseinandersetzung mit vereinfachter Form, Lichtreflexion und Farbkomposition bleibt in seinen Arbeiten das Hauptanliegen, anstelle von spezifischen Aussagen und ausschweifenden Interpretationen. Alex Katz, der seit 1989 von der Galerie vertreten wird, wurde 1927 in Queens, New York geboren, wo er noch heute lebt und arbeitet. Er besuchte die Cooper Union School of Art in New York und studierte danach an der Skowhegan School of Painting and Sculpture. Der Künstler wurde für sein Werk mehrfach geehrt und seine Arbeiten sind in zahlreichen renommierten Sammlungen vertreten, darunter die Sammlung des MoMA (New York), des Whitney Museums (New York), der Tate Britain (London) sowie der National Gallery Canada (Ottawa) und der Sammlung des Museums Brandhorst (München).

WERKE - ALEX KATZ

Red Hat Tarajia (2013)

Red Hat Tarajia (2013)

Box Flower #2 (2001)

Box Flower #2 (2001)

Road (1998)

Road (1998)

Roses #1 (1998)

Roses #1 (1998)

Magnolia (2002)

Magnolia (2002)

Three Women on Pink (2007)

Three Women on Pink (2007)

EDITIONEN - ALEX KATZ

COLEMAN'S POND (1989)

COLEMAN’S POND (1989)

Ada (1999)

Ada (1999)

AUSSTELLUNGEN - ALEX KATZ

PUBLIKATIONEN - ALEX KATZ

Bilder und Zeichnungen (1989)

 

Alex Katz, Bilder und Zeichnungen

44 Seiten, 19 Abbildungen, Gebunden, 32,5 x 24,3 cm
ISBN 3-925219-06-4

44 pages, 19 images, hardcover, 32,5 x 24,3 cm
ISBN 3-925219-06-4

Preis / Price: EUR 29,00

 

Katz Bilder und Zeichnungen

Recent Paintings (1998)

 

Alex Katz, Recent Paintings

Herausgeber: Galerie Bernd Klüser
12 Seiten
Leporello
22,5 x 16,3 cm

Editor: Galerie Bernd Klüser
12 pages
Leporello
22,5 x 16,3 cm

Preis / Price: EUR 13,-

BIOGRAFIE - ALEX KATZ

 

*1927, Brooklyn, New York City, New York, USA. Der Künstler lebt und arbeitet in New York City und Maine, USA. Galerie Klüser repräsentiert Alex Katz seit 1989. Die Galerie hat viele Editionen des Künstlers publiziert.

 

 

BIOGRAFIE

 

1946 – 1949 Cooper Union Art School, NY, USA
1949 – 1950 Skowhegan School of Painting and Sculpture, Skowhegan, Maine, USA
1972 Guggenheim Grant
Grant of the Cooper Unions Professional Achievement Citation
1980 Grant of the St. Gaudens Medal in Art
2000 “Artist of the City” The Cooper Union, NY, USA

 

 

AUSGEWÄHLTE AUSSTELLUNGEN IN GALERIE KLÜSER UND KLÜSER 2

 

2018 IL MONDO BOTANICO, Gruppenusst.
2017 Hommage à Alex Katz, Einzelausst.
2016 JUST BLACK AND WHITE, Gruppenausst.
2012 PAINTINGS AND WORKS ON PAPER, Einzelausst.
SELECTED DRAWINGS, Gruppenausst.
2011 HIGHLIGHTS, Gruppenausst.
2009 SELECTED WORKS, Einzelausst.
2008 REFLECTIONS ON LIGHT – 30 YEARS GALERIE BERND KLÜSER, Gruppenausst.
2007 DRAWINGS, Gruppenausst.
2006 SMALL PAINTINGS, Einzelausst.
2004 PAINTINGS, Einzelausst.
2002 RECENT PAINTINGS, Einzelausst.

 

 

AUSGEWÄHLTE EINZELAUSSTELLUNGEN

 

2019 ALEX KATZ, Brandhorst Museum, München, Deutschland
2018 BRAND-NEW & TERRIFIC: ALEX KATZ IN THE 1950s, Neuberger Museum of Art, Purchase, New York, USA
2017/2018 SMALL PAINTINGS, Boca Raton Museum of Art, Florida, USA
2017 BLACK AND WHITE, Tampa Museum of Art, Tampa, USA
BRAND-NEW & TERRIFIC: ALEX KATZ IN THE 1950s, The Cleveland Museum of Art, USA
2016 ALEX KATZ: QUICK LIGHT, Serpentine Gallery, London, UK
2015/2016 ALEX KATZ: THIS IS NOW, Guggenheim Bilbao, Bilbao, Spanien
ALEX KATZ AT THE MET, The Metropolitan Museum of Art, New York City, NY, USA
2015 BRAND-NEW & TERRIFIC: ALEX KATZ IN THE 1950s, Colby College Museum of Art, Waterville, ME, USA
ALEX KATZ: THIS IS NOW, High Museum of Art, Atlanta, GA, USA
2014 DRAWINGS, CARTOONS, PAINTINGS, Albertina Museum, Wien, Österreich
2014/2015 ARTIST ROOMS: ALEX KATZ, Tate Modern, London, UK
2013 LANDSCAPES, Museum Haus Konstruktiv, Zürich, Schweiz
NEW YORK/MAINE, Museum der Moderne, Salzburg, Österreich
2012 NAKED BEAUTY, Kestnergesellschaft Hannover, Hannover, Deutschland
GIVE ME TOMORROW, Tate St. Yves, Cornwall, UK
2011 DER PERFEKTE AUGENBLICK, Museum Ostwall, Dortmund, Deutschland
2010 Philadelphia Museum of Art, Philadelphia, Pennsylvania, USA
PRINTS, PAINTINGS, CUTOUTS, Kunsthalle Würth, Schwäbisch Hall, Deutschland
PORTRAITS, National Gallery, London, UK
2009 SEEING, DRAWING, MAKING, Parrish Art Museum, Southampton, New York, USA
AN AMERICAN WAY OF SEEING, Musée de Grenoble, Grenoble, France; Museum Kurhaus Kleve, Deutschland; Sara Hildén Art Museum, Tampere, Finnland

 

SAMMLUNGEN

 

Museum Brandhorst, Deutschland
Brooklyn Museum of Modern Art, USA
CAC Centro de Arte Contemporáneo Malága, Spanien
Cleveland Museum of Art, USA
Des Moines Art Center, USA
MIT List Visual Arts Center, USA
MoMA – Museum of Modern Art, New York, USA
Museum Frieder Burda, Deutschland
Museum of Centemporary Art – North Miami (MOCA), USA
National Gallery of Canada, Canada
Sammlung Essl – Kunsthaus, Österreich
Tate Britain, UK
Whitney Museum of American Art, USA
UBS Art Collection, USA
und weitere