Menü

BERNARDÍ ROIG

Charakteristisch für den Multi-Media Künstler Bernardí Roig sind seine Installationen aus weißen Polyesterharzfiguren mit Neonlicht, welche er teilweise mit Zeichnungen, Fotografien oder Videos interagieren lässt. Auf diese Weise porträtiert er den menschlichen Körper und reflektiert kritisch die massenmedial verursachte und virtuell verbreitete Informations- und Bilderflut. Auch Themen wie Vergänglichkeit und Tod werden in diversen Plastiken durch Feuer, Kohle oder Eis visualisiert. In all seinen Werken bleibt dabei die Diskrepanz zwischen der Abbildung und dem Wesen des Dargestellten im Vordergrund. Seit 2009 vertritt die Galerie Klüser den gebürtigen Mallorquiner (*1971). Derzeitig lebt und arbeitet er in Madrid und Binissalem, Spanien. Seine Arbeiten wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Official Award of the XXI Alexandria Biennale 2003. 2011 war Roig auf der Biennale di Venezia vertreten und 2010 erregte seine Ausstellung „Blow Up“ im Parc Tournay-Solvay in Brüssel große öffentliche Aufmerksamkeit. Zudem widmete das IVAM dem Künstler 2010 eine umfangreiche Ausstellung.

WERKE - BERNARDÍ ROIG

Window's Project [I] (2010)

Window’s Project [I] (2010)

Study of a Fatherportrait (2014)

Study of a Fatherportrait (2014)

Fatherpetit (2014)

Fatherpetit (2014)

AUSSTELLUNGEN - BERNARDÍ ROIG

BIOGRAFIE - BERNARDÍ ROIG

 

*1971, Palma de Mallorca, Spanien. Der Künstler lebt und arbeitet in Madrid und Binissalem, Spanien. Galerie Klüser repräsentiert Bernardí Roig seit 2009.

 

 

 

BIOGRAFIE

 

1995 Official Award of the XXI International Biennial of Graphic Art, Ljubljana, Slowenien
1997 Premio Epecial Pilar Juncosa y Sotheby’s, Mallorca, Spanien
2002 Official Award of the XXI Alexandria Biennale, Ägypten
2003 XXXVII Contemporary Art Award of the Princess Grace Foundation, Monaco

 

 

AUSGEWÄHLTE AUSSTELLUNGEN IN GALERIE KLÜSER UND KLÜSER 2

 

2016 JUST BLACK AND WHITE, Gruppenausst.
2012 LAS IMÁGENES SONADAS SE MUEREN DE FRIO, Einzelausst.
2011 HIGHLIGHTS – BEUYS, BOLTANSKI, CRAGG, KATZ, ROIG, WARHOL, ETC. Gruppenausst.
2010 AN ILLUMINATED HEAD FOR BLINKY PALERMO, Einzelausst.

 

 

AUSGEWÄHLTE EINZELAUSSTELLUNGEN

 

2018 FILMS 2000-2018, Es Baluard Museum, Palma, Mallorca, Spanien
2017/2018 BLOW UP, Reggia Di Monza, Le Serre, Italien
2017 BERNARDÍ ROIG, Marie Laure Fleisch, Brussels, Belgien
2016 SLEEPLESS LIGHT EXERCISES, Canterbury Cathedral, England
BERNARDÍ ROIG, Museo Franklin Rawson, San Juan, Argentinien
CUIDADO CON LA CABEZA, Sala Alcalá 31, Madrid, Spanien
BERNARDÍ ROIG BUENOS AIRES, MUNTREF Centro de Arte Contemporáneo, Buenos Aires, Argentinien
2014/2015 INTERSECTIONS: BERNARDÍ ROIG. NO/ESCAPE, The Phillips Collection, Washington, D.C., USA
2014 ENSAIO SOBRE A CEGUEIRA, Centro de Arte Contemporânea Graça Morais, Bragança, Portugal
2013/2014 INSTANTE BLANCO, Museo Nacional de Escultura, Valladolid, Spanien
2013 WALKING ON FACES, Halle am Wasser, Berlin, Deutschland
2012 WALKING ON FACES, Alte Seehandelsbörse La Llotja, Palma de Mallorca, Spanien
2011 TEOREMA, Fundación Luis Seoane, La Coruna, Spanien
2010 BLOW UP, Fundación Européen pour la Sculpture, Parc Tourney-Solvay, Brussels, Belgien
NOTAE AD PAENITENTIAM, Ex-Chieasa di San Matteo, Lucca, Italien
2009 SHADOWS MUST DANCE, CA’ PESARO, Galleria Internationale d’Arte Moderna, Venedig, Italien / Institut Valenciá d’Art Modern, Valenciá, Spanien
2008 PRACTICAS PARA LA CONSTRUCCIÓN DE UNA IMAGE, Instituto Cervantes, Mailand, Italien
2007 THE LIGHT – EXERCISES SERIES, Kunstmuseum Bonn, Deutschland / Kampa Museum, Prag, Tschechien / PMMK Museum of Modern Art, Ostende, Belgien
EJERCICIOS DE RECLUSION, Monasterio de Veruela, Veruela, Spanien

 

 

SAMMLUNGEN

 

Museum of Contemporary Art, Palazzo Forti, Verona, Italien
Foundation AENA, Madrid, Spanien
Department of the Environment, Madrid, Spanien
Progressive Collection, Madrid, Spanien
Council of Culture for the Gov’t of the Balearic Islands, Mallorca, Spanien
Foundation Pilar and Joan Miró, Mallorca, Spanien
Foundation Ludwig, Havana, Cuba
Museum Jacobo Borges, Caracas, Venezuela
Museum Sofia Imber, Caracas, Venezuela
Grad Tivoli, Ljubljana, Slowenien
MADC Museum of Contemporary Art, San Jose, Costa Rica
Gille Musee, Brussels, Belgien
Saikade Museum of Art, Kagawa, Japan
Foundation La Caixa, Barcelona, Spanien
City Hall of Palma de Mallorca, Spanien
CAAM. Center Atlantic of Modern Art, Spanien
und weitere