Menü

CONRAD SHAWCROSS

Der britische Künstler Conrad Shawcross visualisiert mit seinen mechanischen Skulpturen wissenschaftliche Ansätze der (Meta-)Physik und Technik. Die abstrakten Theorien erhalten auf diese Weise in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern eine greifbare künstlerische Darstellung. Es werden die unterschiedlichsten wissenschaftlichen Gesetze und Erkenntnisse thematisiert, so zum Beispiel die Komplexität des Nervensystems oder die Grundlagen der Harmonielehre. Dabei werden die Systeme und Theorien nicht nur einfach in die bildliche Dimension übersetzt, sondern auch künstlerisch neu definiert und ästhetisiert. In London schuf der Künstler monumentale Installationen, unter anderem für das Royal Opera House und für Unilever. Der gebürtige Londoner (*1977) wird von der Galerie seit 2004 repräsentiert. Seine Werke befinden sich in bedeutenden Sammlungen, wie zum Beispiel der Saatchi Collection in London und der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in München.

WERKE - CONRAD SHAWCROSS

The Celestial Meters [Pluto m] (2009)

The Celestial Meters [Pluto m] (2009)

The Celestial Meters [Terre m] (2009)

The Celestial Meters [Terre m] (2009)

A Picture of a Chord Falling into Silence (V) (2008)

A Picture of a Chord Falling into Silence (V) (2008)

Lattice [Wood] (2007)

Lattice [Wood] (2007)

EDITIONEN - CONRAD SHAWCROSS

The End of the Particular (2004)

The End of the Particular (2004)

AUSSTELLUNGEN - CONRAD SHAWCROSS

BIOGRAFIE - CONRAD SHAWCROSS

 

*1977, London, England. Der Künstler lebt und arbeitet in London, England. Galerie Klüser repräsentiert Conrad Shawcross seit 2004.

 

 

BIOGRAFIE

 

<td width="520"Preisträger des First Base Acava Free Studio Award

2009 Artist in Residence at the Science Museum in London, England
Preisträger des Illy Art Prize
2008 – 2009 Internationales Mitglied der Location One, New York, USA
2008 Preisträger des Art & Work Award für seine Arbeit Space Trumpet, Unilever Commission, London, England
2002
2001 Preisträger des Ray Finnis Charitable Trust Award
Master in Fine Arts at Slade School of Art, University College, London, England

 

 

AUSSTELLUNGEN IN GALERIE KLÜSER UND KLÜSER 2

 

2013 NEW BLIND AESTHETICS, Einzelausst.
2010 SYSTEMA MAGICUM UNIVERSI, Show with Jorinde Voigt, Gruppenausst.
2009 WORKS ON PAPER, Gruppenausst.
2008 SINVERSE OF A SHADOW, Einzelausst.
REFLECTION ON LIGHT – 30 YEARS GALERIE BERND KLÜSER, Gruppenausst.
2007 RLIGHT PERPETUAL, Einzelausst.
2006 ART AND PHOTOGRAPHY, PHOTOGRAPHY AND ART, Gruppenausst.

 

 

AUSGEWÄHLTE EINZELAUSSTELLUNGEN

 

2016 PARADIGM, The Francis Crick Institute, London, UK
STACKS, FOLDS AND INTEFERENCE, Tucci Russo, Torre Pellice, Italien
INVERTED SPIRES AND DESCENDENT FOLDS, Ivorypress, Madrid, Spanien
2015 COUNTERPOINT, Dulwich Picture Gallery, London, UK
MANIFOLD, New Art Centre, Salisbury, Wiltshire, UK
2014 THE ADA PROJECT, The Vinyl Factory at Brewer Street Car Park, London, UK
2013 ADA, Palais de Tokyo, Paris, Frankreich
2012 THE NERVOUS SYSTEM (INVERTED), Musée d’art contemporain, Luxembourg, Luxembourg
2011 PROTOMODEL: FIVE INTERVENTIONS, Science Museum, London, England
TPROJECTIONS OF THE PERFECT THIRD, Turner Contemporary Margate, England
2010 THE NERVOUS SYSTEM (INVERTED), The Pace Gallery – 32 East 57th Street, New York City, New York, USA
THE LIMIT OF EVERYTHING, Parra & Romero Galería de Arte, Madrid, Spanien
2009 CHORD, Measure Arts Commission, London, England
CONRAD SHAWCROSS, The Fireplace Project, East Hampton, New York, USA
THE COLLECTION, Siobhan Davies Dance Studio, London, England
2008 DUMBELL, Galleria Tucci Russo, Torino, Italien
LIGHT AND PERPETUAL, Jenaer Kunstverein, Jena, Deutschland
TETRAHELIX TOWER, Ministry of Justice, Ministry of Constitutional Affairs, London, England
2007 SPACE TRUMPET, Kommission Unilever, Unilever House, London, England

 

 

SAMMLUNGEN

 

Saatchi Collection, London, England
Tate Gallery, London, England
Collection MUDAM – Musée d’art contemporain, Luxembourg
Royal Opera House, London, England
British Council, England
Science Museum, London, England
Alexander McQueen Collection, England
Michael Ovitz Collection, England
und weitere