Menü

DONALD BAECHLER

Der amerikanische Künstler Donald Baechler wurde 1956 in Hartford, Connecticut, geboren. Nach seinem Studium an der Frankfurter Städelschule, zog er 1980 nach New York City. Zu dieser Zeit wurde er Teil der neo-expressiven Bewegung, zusammen mit Künstlern wie Jean-Michel Basquiat und Keith Haring. Hierdurch prägte sich der Stil seiner Arbeiten nachhaltig und seine Werke kennzeichnen sich bis heute durch ihre symbolhaften und teils naiven Bildwelten. Aus einer stetig wachsenden Sammlung von Fotos, Zeitungsausschnitten, Magazinen, Postkarten, Werbeanzeigen, Karten und Spielzeugen generiert der Künstler jene Bildsprache, die in seinen Arbeiten mit Konturlinien, monochromen Farbflächen und Collagearbeiten ihren Ausdruck findet. Das MoMA (New York City), das Whitney Museum (New York City), das Stedeljik Museum (Amsterdam), das Centre Georges Pompidou (Paris) und das Lenbachhaus (München) haben Werke von Baechler in ihre Sammlungen aufgenommen. Von der Galerie Klüser wird der Künstler seit 1995 repräsentiert.

WERKE - DONALD BAECHLER

Red Sundae (The Blue Bowl) (1998)

Red Sundae (The Blue Bowl) (1998)

Untitled (1997)

Untitled (1997)

Down and Dirty (2002)

Down and Dirty (2002)

PUBLIKATIONEN - DONALD BAECHLER

15 paintings / 15 texts (1999/2002)

Donald Baechler

15 Texte von David Greenberg, 15 farbige Abbildungen,
32 Seiten, Taschenbuch,
20 x 20 cm

15 texts from David Greenberg, 15 colored images,
32 p., paperback
20 x 20 cm

Preis / Price: EUR 14,-

 

BIOGRAFIE - DONALD BAECHLER

 

*1956, Hartford, Conneticut, USA. Der Künstler lebt und arbeitet in New York City, USA. Galerie Klüser vertritt Donald Baechler seit 1995.

 

 

BIOGRAPHY

 

1974 – 1977 Maryland Institute College of Art, Baltimore, Maryland, USA
1977 – 1978 Cooper Union, New York City, New York, USA
1978 – 1979 Staatlichen Hochschule für Bildende Künste, Frankfurt a. M., Deutschland

 

 

AUSSTELLUNGEN IN GALERIE KLÜSER UND KLÜSER 2

 

2018 IL MONDO BOTANICO, Gruppenausst.
2012 SELECTED DRAWINGS, Gruppenausst.
2009 WORKS ON PAPER, Gruppenausst.
2007 DRAWINGS, Gruppenausst.
2005 PAINTINGS 1991 – 2003, Einzelausst.
SMALL DRAWINGS, Gruppenausst.
2003 RECENT PAINTINGS, Einzelausst.
1995 DONALD BAECHLER, Einzelausst.

 

 

AUSGEWÄHLTE (EINZEL- UND GRUPPEN-) AUSSTELLUNGEN

 

2016 NEW WORKS, Reflex Gallery, Amsterdam, Niederlande, Einzelausst.
EARLY WORKS 1980-1984, Gavlak Gallery, Los Angeles, USA, Einzelausst.
LASST BLUMEN SPRECHEN, Museum Schloss Moyland, Deutschland, Gruppenausst.
2015 LA GUERRA CHE VERRA NON E LA PRIMA, Museo di Arte Moderna, Trento, Itaien, Gruppenausst.
YOU DON’T BRING ME FLOWERS, 68 Projects, Berlin, Deutschland, Gruppenausst.
2014 LA MAGNIFICA OSSESSIONE, Museo di Arte Moderna, Trento, Italien, Gruppenausst.
2013 OBRA SOBRE PAPEL COLLECCION CAAM, Centro Atlantico de Arte Moderno, Kanarische Insel, Gruppenausst.
2012 MURAL PROJECT, NY Live Arts Theater, New York, USA, Einzelausst.
2011 RECENT WORKS, Studio d’Arte Raffaelli, Trient, Italien, Einzelausst.
DONALD BAECHLER, Nassau County Museum of Art, Roslyn Harbor, New York, USA, Einzelausst.
PAINTING & SCULPTURE, Fisher Landau Center for Art, Long Island City, New York, USA, Einzelausst.
2010 DONALD BAECHLER, Cheim & Reid, New York City, New York, USA, Einzelausst.
2009 XL + XS, MACI Museo Arte Contemporaneo Isernia, Italien, Einzelausst.
2008 BRONZE FIGURES, Atrium Sculpture Garden, IBM Building, New York, USA, Einzelausst.
2007 SKULPTUREN UND MALEREI, Museum Moderner Kunst Kärnten, Klagenfurt, Österreich, Einzelausst.

 

SAMMLUNGEN

 

MoMA, The Museum of Modern Art, New York, USA
The Whitney Museum of American Art, New York, USA
Guggenheim Museum, New York, USA
Centre Pompidou, Paris, France
Stedelijk Museum, Amsterdam, Netherlands
Albertina, Vienna, Austria
Lenbachhaus, Munich, Germany
Chase Manhattan Bank, New York, USA
Deutsche Bank, Frankfurt, Germany
Sony Corporation, New York, USA
Thomas Ammann Collection, Zurich, Switzerland
Peter Brant Collection, New York, USA
Revlon Collection, New York, USA
Howard Gittis Collection, New York, USA
und weitere