Menü

GEORG BASELITZ

BIOGRAFIE - GEORG BASELITZ

 

*23. Januar 1938 in Deutschbaselitz, Sachsen.
Der Künstler lebt und arbeitet in Inning am Ammersee, Bayern, Deutschland.

 

 

BIOGRAFIE

 

1957-1963 Hochschule für Bildende und angewandte Kunst, Ost-Berlin, Deutschland
1978 Staatliche Akademie der Bildenden Kunst, Karlsruhe, Deutschland
1983-1988 Hochschule der Kunst, Berlin, Deutschland
1992-2003 Hochschule der Kunst, Berlin, Deutschland

 

 

AUSGEWÄHLTE AUSSTELLUNGEN IN GALERIE KLÜSER UND KLÜSER 2

 

2017 FRAUENZIMMER. Gruppenausst.
2016 PRINTS. Gruppenausst.

 

 

AUSGEWÄHLTE EINZELAUSSTELLUNGEN

 

2018 IM BLICK: GEORG BASELITZ ZUM 80. GEBURTSTAG. Pinakothek der Moderne, München, Deutschland
2016 HELDEN. Städel Museum, Frankfurt am Main, Deutschland
2015 GEORG BASELITZ. HOW IT BEGAN…. Marble Palace, St. Petersburg, Russland
2014 GERMANY DIVIDED – BASELITZ AND HIS GENERATION. British Museum, London, England
2013 UNTITLED. Victoria Albert Museum, London, England
2012 DIE BERLINER JAHRE – BILDER AUS DER SAMMLUNG BASELITZ. Villa Schoningen, Potsdam, Deutschland
2011 GEORG BASELITZ – BETWEEN EAGLES AND PIONEERS. White Cube, London, England.
2008 GEORG BASELITZ. DRUCKGRAFIKEN 1964 BIS 1983. Pinakothek der Moderne, München, Deutschland
2007 RUSSENBILDER. Musée d’Art Moderne, St. Étienne, Frankreich
2006 RETROSPEKTIVE. Louisiana Museum, Copenhagen, Dänemark
REMIX. Pinakothek der Moderne, München, Deutschland
1998 PORTRAITS OF ELKE. Modern Art Museum, Fort Worth, USA
1995 GEORG BASELITZ. Guggenheim-Museum, New York, USA
1990 GRAPHIKRETROSPEKTIVE. Bibliothéque Nationale, Paris, Frankreich

 

AUSGEWÄHLTE GRUPPENAUSSTELLUNGEN

 

2016-2017 BASELITZ – VEDOVA. MKM, Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg
2013 FROM GESTURE TO LANGUAGE. Rockbund Art Museum, Shanghai, China
2011 RE-MIXED. GL STRAND, Copenhagen, Dänemark
2010 GEORG BASELITZ. RECENT PAINTINGS. Pinacoteca de Estado de Sao Paulo, Basilien
2009 PAINTINGS AND SCULPTURES 1960-2008. Museum der Moderne, Salzburg, Österreich
2001 SCULPTURE VERSUS PAINTING. IVAM, Valencia, Spanien
1997 MAN IN THE MIDDLE – MENSCHENBILDER. Kunsthalle, Tübingen, Deutschland
1985 GEORG BASELITZ – VIER WÄNDE – SKULPTUREN, GEMÄLDE, ZEICHNUNGEN, HOLZSCHNITTE. Kunsthalle, Bielefeld, Deutschland
1984 LA GRANDE PARADE. Stedelijk Museum, Amsterdam, Holland
1983 EXPRESSION: NEW ART FROM GERMANY. St. Louis Art Museum, St. Louis, USA
1982 ZEITGEIST. Martin Groppius-Bua, Berlin, Deutschland
1981 RETROSPEKTIVE. Kunsthalle, Bern, Schweiz

 

SAMMLUNGEN

 

SAMMLUNG ESSL, Klosterneuburg, Österreich
CENTRE GEORGES POMPIDOU, Paris, Frankreich
MUSÉE D’ART MODERNE ET CONTEMPORAIN, Straßburg, Frankreich
KUNSTMUSEUM BONN, Bonn, Deutschland
LUDWIG FORUM AACHEN, Aachen, Deutschland
MUSEUM FOLKWANG, Essen, Deutschland
MUSEUM FÜR NEUE KUNST, Breisgau, Deutschland
MUSEUM LUDWIG, Köln, Deutschland
PINAKOTHEK DER MODERNE, München, Deutschland
STÄDEL MUSEUM, Frankfurt am Main, Deutschland
MUSEUM BOIJMANS VAN BEUNINGEN, Rotterdam, Niederlande
STEDELIJK MUSEUM, Amsterdam, Niederlande
FONDATION BEYELER, Basel, Schweiz
KUNSTHAUS ZÜRICH, Zürich, Schweiz
TATE MODERN, London, UK
THE FISHER COLLECTION, San Fransisco, USA
Museum of Modern Art, New York City, USA
und weitere