Menü

LORI NIX

In minuziöser Handarbeit erschafft Lori Nix zusammen mit ihrer Partnerin Kathleen Gerber detailreiche Miniaturwelten, die sie unter sorgfältig abgestimmter Beleuchtung mit ihrer Kamera festhält. Für diesen künstlerischen Prozess legten ihr Studium der Keramik und Fotografie an der Ohio University wesentliche Grundlagen. Ihre Dioramen stellen postapokalyptische Szenerien in einer der Romantik und Hudson River School entlehnten Farbästhetik dar. Als Inspirationsquelle für die Bildwelten dienen Katastrophenfilme der 60er und 70er Jahre sowie die Kindheit der in Kansas geborenen Künstlerin (*1969), welche von zerstörerischen Naturgewalten geprägt wurde. In einer ihrer jüngsten Serien „The City“ kreiert Nix eine menschenleere urbane Welt, die langsam zerfällt und allmählich von der Natur zurückerobert wird. Die Galerie Klüser widmete dieser Werkreihe 2013 eine eigene Ausstellung, welche gleichzeitig die erste Einzelausstellung der Künstlerin in Deutschland darstellte. Nix's Werke befinden sich in bedeutenden privaten und öffentlichen Sammlungen, wie dem Museum of Fine Arts in Houston, dem Smithsonian American Art Museum in Washington, DC, dem El Paso Museum of Art in El Paso, Texas, der Microsoft Art Collection, der Sammlung des Museums Schloss Moyland in Betburg-Hau, der Chase Manhattan Bank, die Dow Jones & Company und der HBC Global Art Collection in New York City, New York. Seit 2017 treten Lori Nix und Kathleen Gerber mit ihrer neuen Serie 'Empire' offiziell als Künstlerduo NIX/GERBER auf.

VIDEO - LORI NIX

WERKE - LORI NIX

Church (2009)

Church (2009)

Shoe Store (2013)

Shoe Store (2013)

Outpost (2004)

Outpost (2004)

Junk Yard (2003)

Junk Yard (2003)

At Sea (2004)

At Sea (2004)

Fountain (2008)

Fountain (2008)

Circulation Desk (2012)

Circulation Desk (2012)

Beauty Shop (2010)

Beauty Shop (2010)

Anatomy Classroom (2012)

Anatomy Classroom (2012)

AUSSTELLUNGEN - LORI NIX

BIOGRAFIE - LORI NIX

 

*1969, Norton, Kansas, USA. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Brooklyn, New York, USA. Die Galerie Klüser repräsentiert Lori Nix seit 2014. Sie arbeitet zusammen mit Kathleen Gerber als das Künstlerduo NIX/GERBER.

 

 

BIOGRAFIE

 

1993 BFA, Truman State University Kirksville, MO, USA
1995 MFA, Ohio University, Athens, OH, USA

 

 

AUSGEWÄHLTE AUSSTELLUNGEN IN GALERIE KLÜSER UND KLÜSER 2

 

2018 EMPIRE, Einzelausstellung
2016 LOST, Einzelausstellung
2014 THE CITY, Einzelausstellung

 

 

AUSGEWÄHLTE (EINZEL- UND GRUPPEN-) AUSSTELLUNGEN

 

2019 MODELL-NATUREN IN DER ZEITGENÖSSISCHEN FOTOGRAFIE, Kallmann-Museum, Ismaning, Deutschland, Gruppenausstellung
2017/2018 BUCH WELTEN, Sinclair Haus, Bad Homburg, Deutschland, Gruppenausstellung
2016/2017 SMALL SCALES: LANDS OF ENCHANTMENT, Bruce Museum, Greenwich, CT, USA, Gruppenausstellung
2016 LORI NIX – THE CITY, Nerman Museum of Contemporary Art/Kansas Focus Gallery, Overland, KS, USA
2015 THE POWER OF NATURE, Schloss Moyland, Bedburg-Hau, Deutschland, Einzelausstellung
2014 UNNATURAL HISTORY, Academy of Natural Sciences of Drexel University, Philadelphia, PA, USA, Gruppenausstellung
2012 LORI NIX, Paci Contemporary, Brescia, Italien, Einzelausstellung
LORI NIX, University of Maine Museum of Art, Bangor, ME, USA, Einzelausstellung
2011 LORI NIX, Toledo Museum of Art, Toledo, OH, USA, Einzelausstellung
2008 PICTURE OF THINGS, Visual Arts Center, Portsmouth, NH, USA, Einzelausstellung
THE CONSTRUCTED IMAGE, Redux Contemporary Arts Center, Charleston, SC, USA, Gruppenausstellung
2007 LORI NIX, Piedmont Arts Center, Martinsville, VA, USA, Einzelausstellung
2006 FRESH: CONTEMPORARY TAKES ON NATURE AND ALLEGORY, International, New York, NY, USA, Gruppenausstellung
PICTURING EDEN, George Eastman House, Rochester, NY, USA, Einzelausstellung
AMONG THE TREES, Visual Arts Center of New Jersey, Summit, NJ, USA, Einzelausstellung
2005 INNOCENCE, New Britain Museum, New Britain, CT, USA, Gruppenausstellung
VITAL SIGNS, George Eastman House, Rochester, NY, USA, Gruppenausstellung
2004 ENCHANTMENT, Art Space, New Haven, CT, USA, Einzelausstellung

 

 

SAMMLUNGEN

 

HBC Global Art Collection, New York City, NY, USA
Dow Jones & Company, New York City, NY, USA
Chase Manhattan Bank, New York City, NY, USA
Smithsonian American Art Museum, Washington DC, DC, USA
Museum of Fine Arts, Houston,TX, USA
The George Eastman House, Rochester, NY, USA
Spencer Museum of Art, Lawrence, KS, USA
Harvard University, Cambridge, MA, USA
Schloss Moyland, Bedburg-Hau, Deutschland
und weitere