Menü

STEPHAN BALKENHOL

Stephan Balkenhol wurde 1957 in Fritzlar geboren und lebt und arbeitet in Karlsruhe, Berlin und Meisenthal. Seit 1992 lehrt er als Professor für Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe. Seine figürlichen Holzskulpturen und Reliefs fertigt er sowohl in übergroßen als auch in verkleinerten Dimensionen an, wobei er Materialität und Arbeitsspuren erkennbar lässt und ihnen eine schlichte realitätsnahe Farbigkeit verleiht. Die ausdrucksleeren Gesichter und ihre distanzierte Anonymität überlassen dem Betrachter ein weites Deutungsspektrum. Zahlreiche Werke sind nicht nur im öffentlichen Raum, sondern auch in bedeutenden Sammlungen vorzufinden, wie dem Museum Ludwig (Köln) und dem Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean (Luxemburg). Auch die Galerie Klüser hat den Künstler bei zahlreichen nationalen und internationalen Museumsausstellungen unterstützt und diverse Kataloge mit ihm publiziert. Sie repräsentiert Stephan Balkenhol seit 1992.

WERKE - STEPHAN BALKENHOL

Hundemann (2019)

Hundemann (2019)

Untitled (1992)

Untitled (1992)

Untitled (1992)

Untitled (1992)

Untitled (1996)

Untitled (1996)

Untitled (1996)

Untitled (1996)

PUBLIKATIONEN - STEPHAN BALKENHOL

Stephan Balkenhol (1996)

 

Stephan Balkenhol

Ausstellungskatalog, München, Strasbourg
120 Seiten, 49 Abbildungen (31 farbige Abbildungen)
DE / FR
Taschenbuch

Preis: EUR 34,-

 

Balkenhol Publikation

BIOGRAFIE - STEPHAN BALKENHOL

 

*1957, Fritzlar, Deutschland. Der Künstler lebt und arbeitet in Karlsruhe, Deutschland und in Meisenthal, Frankreich. Galerie Klüser vertritt Stephan Balkenhol seit 1992.

 

 

BIOGRAFIE

 

1976-82 Akademie der Schönen Künste (Prof. Ulrich Rückriem), Hamburg, Deutschland
1988-89 Lehrauftrag Akademie der Schönen Künste, Hamburg, Deutschland
1990 Lehrauftrag Hochschule für Bildende Künste/Städelschule in Frankfurt a. M., Deutschland
1992 Professur Akademie der Schönen Künste, Karlsruhe, Deutschland

 

 

AUSGEWÄHLTE AUSSTELLUNGEN IN GALERIE KLÜSER UND KLÜSER 2

 

2012 SELECTED DRAWINGS, Gruppenausstellung
2011 SELECTED WORKS, Einzelausstellung
2007 DRAWINGS, Gruppenausstellung
2005 LARGE DRAWINGS – SMALL DRAWINGS, Gruppenausstellung

 

 

AUSGEWÄHLTE EINZELAUSSTELLUNGEN

 

2019 DEADLINE, Kasseler Museum für Sepulkralkultur, Kassel, Deutschland
2018 STEPHAN BALKENHOL im Dialog mit der Sammlung, Kunsthalle Emden, Emden, Deutschland
STEPHAN BALKENHOL, Centro De Arte Contemporáneo De Málaga, Málaga, Spanien
2016 STEPHAN BALKENHOL, Museum of Art, Moscow, Russland
STEPHAN BALKENHOL, Osthaus Museum, Hagen, Deutschland
2014-2015 STEPHAN BALKENHOL, Landesgalerie Linz, Linz, Österreich
2014 STEPHAN BALKENHOL, Kunstmuseum Ravensburg, Ravensburg, Deutschland
2012 STEPHAN BALKENHOL, St.-Elisabeth, Kassel, Deutschland
2010 STEPHAN BALKENHOL, Musée de Grenoble, Grenoble, Frankreich

 

SAMMLUNGEN

 

MoMA, The Museum of Modern Art, New York, USA
Lever House Art Collection, New York, USA
ARS AEVI, Museum Of Contemporary Art Sarajevo, Sarajevo, Bosnia and Herzegovina
Artothek, Nürnberg, Deutschland
Art Institute of Chicago, Chicago, USA
The Broad Art Foundation, Santa Monica, USA
Centro Galego de Arte Contemporánea, Santiago de Compostela, Spanien
Hamburger Bahnhof, Berlin, Deutschland
Irish Museum of Modern Art, Dublin, Irland
Kunsthalle Hamburg, Hamburg, Deutschland
MARCA Museum, Cantanzaro, Italien
Musée de Grenoble, Grenoble, Frankreich
Museum für Moderne Kunst, Frankfurt, Deutschland
Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean, Luxembourg-Kirchberg, Luxembourg
Museum Africa, Johannesburg, Süd Afrika
Neue Pinakothek, Munich, Deutschland
Neue Nationalgalerie, SMPK, Berlin, Deutschland
The National Museum of Art, Osaka, Japan
Peggy Guggenheim, Venice, Italien
Städtische Galerie im Lenbachhaus, Munich, Deutschland
und weitere